Der Verein

Die Geschichte der Berlin Blues

Am Anfang hat die Mannschaft den Namen “ Berliner Blues“ getragen. Im April 2013 wurde vom Vorstand der Mannschaft beschlossen das Team in “ Berlin Blues“ umzubenennen.

Gleich in der ersten Saison wurde eine Amateurliga, in welcher 4 Teams aus ganz Berlin spielten, gegründet. Berliner Blues gewann die Saison ohne einen Spielverlust. Das internationale Team bestand aus Spielern aus Deutschland, Russland und Lettland unter der Leitung des prominenten Ex-NHLers und derzeitigen Spieler-Trainer – Ilya Demidov. Er hat eine erfolgreiche Karriere hinter sich und ist seit 2011 der Trainer des Berlin Blues. Demidov versucht täglich seine Erfahrungen und Kenntnisse seinem Team auf dem Eis zu übermitteln. Nicht nur deswegen ist es kein völliger Amateur-Klub. Man muss erwähnen, dass das Team durchaus auf seriösen Sportgrundsätzen basiert. Jeder Spieler versucht seinen Charakter, Siegeswillen und sportlichen Ehrgeiz in sich auszubilden.

Das Spielpotential und Ambitionen der Mitglieder lassen auf Größeres hoffen. Zurzeit wird die Gründung der Eishockeyschule für Kinder, der Aufstieg auf Profi-Niveau, die Aufnahme von neuen Spielern und der Weg zum vollkommen Profi-Klub geplant.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Unseren Verein unterstützen

train hard – play hockey

Werden Sie Bildungsspender. Benutzen sie den Link um bei Ihren Einkäufen im Netz unseren Verein zu unterstützen. Sie haben dadurch keine Nachteile und tun etwas Gutes.