Die Berliner Spatzen pfiffen dit ja schon ne Weile von den Dächern.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Die Berliner Spatzen pfiffen dit ja schon ne Weile von den Dächern.
Aber dass dem Nachbarn die Oberliga-Puste nun doch tatsächlich ausjejangen is, is jetze aber doch ´n Schlag ins Kontor.
Also wird die Regionalliga Ost doppelt so hauptstadtlastig wie letzte Saison und wir Blues hoffen, dass die nichtberliner Teams da nun keenen Zappen kriejen. Aber vasteh´n könnten wa dit schon – als wir vor 2 Jahren zig mal hintereinander nach Nisky kutschen mussten, fanden wir dit ja ooch nich sooo prickelnd.
Aber nun isset so und lasst uns dit Positive ooch positiv seh´n – 9 Derbys inna Hauptrunde pro Team, also 36 Derbys für alle Berliner Mannschaften bis Mitte Februar… unsere LaudaBluesBande kommt aus´m Auswärts-Jesinge janich mehr raus und wenn wa n Heimspiel haben, sindse dann womöglich alle heiser und wir müssen ohne Ende Dropse verteilen 😉
Wir haben jemerkt, dass sich so manch eener eens ins Fäustchen jegrinst hat, als die Nachricht dann tatsächlich kam, dass die Preussen sich erstmal wieder resetten wollen und wir wissen jenau, wie unanjenehm dit Jefühl für die Preussen jetz is. Man sucht vermeintliche Fehler, findet plötzlich ne Million davon – und Kawumm – fliegt einem allet um die Ohrn.
Und weil wa selbst erst vor kurzem mit nem „blauen Auge“ grade so davon jekommen sind, können wir dit nachempfinden und freu´n uns, dass die Preussen unsere Einladung anjenommen haben, unsere Saisoneröffnungsfete im September mit nem abendlichen Spielchen jegen unsere blauen Bengels zu krönen. Dazu jibts dann demnächst hier mehr Informationen.
Also dann – machts jut und wie immer:
fröhliche blaue Grüße

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag