Hallo Nachbarn! N Monat nach Sommertrainingstart jehts ja normalerweise uffs

Vorheriger Beitrag

Hallo Nachbarn!
N Monat nach Sommertrainingstart jehts ja normalerweise uffs Eis aber weil wa in diesem Jahr aus lauter Langeweile schon so früh anjefangen haben, zieht sich die Zeit bis zum ersten Eiskontakt wie Kaujummi. Aber ejal – Mittwochs wird anjeschwitzt! Wir freu´n uns wie Bolle, dass wa jetzt mit André Berger ne starke Unterstützung für unsere Verteidigung haben und ooch, dass uns vorne mit Felix Mattschull und Steven Haucke dit dynamische Duo der teaminternen Topscorer erhalten bleibt. Und nun warten wa uff ´n Startschuss, uff Infos, ob und wann man uffs Eis kann und die Jungs um Kapitän André Petters & Co kieken verhalten optimistisch uff die kommende Saison, denn inzwischen hat sich ooch „jungschet Jemüse“ jemeldet, sojar aus´m Ausland, die unbedingt, anjeleitet von unserem Trainer Detlef Radant und mit unseren sehr erfahrenen Jungs selbst Landesliga-Erfahrung sammeln wollen. Dit is natürlich mehr als erfreulich weil dit ja nunmal doch n anstrengender Sport is und die Jungschen nunmal doch n bißchen mehr loofen können – und ooch sollen.:D
Trotzdem kann man nie jenuch Ausweichmöglichkeiten haben und bevor wa wieder so n Verletzungspech we letzte Saison haben, als wa zu manchen Spielen mit gerade mal 2 Verteidigern antreten konnten, wollen wa lieber n bißchen mehr Puffer im Kader haben. Falls sich noch irgendwer anjesprochen fühlt und Lust daruff hat, sich unserer etablierten und ehrgeizigen Truppe anzuschließen, bei der ooch der Spaß nie zu kurz kommt, kann sich jerne bei uns melden: az@berlinblues.com
Wat hat doch eener der Jungs kürzlich rausjehau´n: „wir sind doch ´ne klasse Mannschaft in ´nem Verein mit Struktur und Perspektive und haben ´n extrem kompetenten Trainer – wir können doch noch viel mehr erreichen…“ Recht hatta!!!! Aber sowat von! 😀
In diesem Sinne wünschen wa Euch Allen ´n fröhlichet blauet Wochenende

Vorheriger Beitrag