Morjen Berliners!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Morjen Berliners!
Nun isse tatsächlich vorbei – die Saison für die Herrenmannschaften vonne Blues.
Unsere Landesligajungs sind jestern jegen die Berliner Bären anjetreten, um die Saison 18/19 mit nem juten Spiel abzuschließen. Erst sah dit ja nich so aus, weil wa janz schnell bis zur 4. Minute 0:2 zurück lagen…. wir waren mal wieder nur 12+1 Männeken und hatten erstmal zu tun, den für dieset Spiel passenden Rythmus zu finden. Aber die Bären waren ooch nich viel mehr und hatten einfach den besseren Start… Vielleicht sollten wa künfitg einfach die ersten 7 Minuten vom 1. Drittel weglassen 😉 denn ab der 8.Minute hatten wa uns einjeschuckelt und dann jings los. Die Bären haben bis zur 31. Minute und in Form von 8 Toren den janzen Frust unserer Jungs, dasse dit erste Drittel jejen FASS letzte Woche verpennt haben, abjekriegt und somit jabs für unsere Jungs n versöhnlichet Saisonende, wat bei Bier und Sekt, sponsored u.a. vonne „Lauda Blues Band“ bejossen wurde.
Zwar tut dit ja immern bisken weh, wenn man als Vize der Vorsaison dann n schlechteren Platz belegt, aber wenn wa 3 Schritte zurück jehn und uns die Masse der Jungs der Vorsaison ankieken und wieviele davon wejen Arbeit oder Familie nich mehr weitermachen konnten oder woanders spielen, weil da die Buddies spielen, dann können wa stolz sein, wie der Trainer und die Jungs dit allet kompensiert jekriegt haben – und wir sind ja nur janz knapp 5. jeworden – is ja nich so, als wenn wa zu FASS uffm 4. Platz n riesen Abstand jehabt hätten. Dafür Chapeau – und zwar mit nem fetten Klack!
Und n Riesendank an die duften Fans – die kann man zwar (noch) an zwee Händen abzählen, die sind aber dafür eben imma da.
Zum letzten Spiel war Paulchen Panthers Weisheit dit Motto ihrer Choreo und jenau so isset… weiter jehts Richtung Saison 19/20!!!!
Fröhliche blaue Grüße

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag