Umsonst heißt nich immer umsonst! Langsam aber sicher fä

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Umsonst heißt nich immer umsonst!

Langsam aber sicher fängt sich dit Rad der neuen Saison an zu drehen – wir jehen erstmal davon aus, dass wa relativ normal starten werden.

´Rumsitzen und abwarten bringt ja nischt und wenn´s dann plötzlich doch losjeht, kieken wa in die Röhre??? Nee, dann lieber so jut, wie dit derzeit möglich is, die Saison vorbereiten und uff Allet jefasst sein. Und wenn´s nachher wirklich janz doof kommen sollte, war dann trotzdem die Arbeit übern Sommer nich umsonst. Man lernt ja immer wieder dazu…

Dafür is wat anderet umsonst und dit is, wie seit jeher, der Besuch unserer blauen Heimspiele, also jedenfalls wat dit Eintrittsjeld betrifft.

Aber richtig umsonst is ´n Eishockeyspiel ja nie, weil man, ejal, in welcher Liga und bei welchem Verein, ob als Spieler oder Zuschauer immer „Hinz und Kunz“ trifft, ´n Bierchen zusammen trinkt (oder zwee) und Neuigkeiten austauscht und so wird ständig dit Eishockey-Netzwerk erweitert, hier neu vaknotet und da ne Masche fallen jelassen.

So richtig von uns los-eisen fällt so manchem offensichtlich schwer, 😃 so wie unserer 9, der beschlossen hat, nach eener Saison doch lieber wieder „blau“ zu werden 😉 und somit freu´n wa uns alle, dass Stefan Leibrandt demnächst wieder alle uffm Eis durcheinander bringen will 😉😄

Fröhlichet blauet Wochenende

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag