Unsere Regiojungs gastierten heute bei den Schönheider Wölfe.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Unsere Regiojungs gastierten heute bei den Schönheider Wölfe. Ergebnistechnisch gab es beim bereits feststehenden Meister mit 15:1 (6:1; 6:0; 3:0) die wohl erwartet hohe Niederlage. Viel wichtiger als das heutige Ergebnis sind aber zwei Tatsachen:
1. Unsere Jungs ließen sich zu keinem Zeitpunkt hängen und hatten am Ende auch mit den knapp 70 Schüssen (Quelle Schönheide) aufs Tor zu kämpfen.
2. Für eben jene Leistung gab es von den Schönheider Fans das gesamte letzte Drittel Berliner Anfeuerungen und Fangesänge. Eine unheimlich schöne Geste. Wahnsinn!!! So etwas haben wir noch nie erlebt. <3 😎
Wir bedanken uns für den warmen Empfang und wünschen euch schon einmal jetzt maximalen Erfolg für die Verzahnungsrunde mit dem Norden!
Unsere Boys spielen nächste Woche noch einmal gegen FASS Berlin und werden auch dort wieder versuchen das Spiel eng zu gestalten.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag